The Cavern – Abstieg Ins Grauen

Veröffentlicht

Reviewed by:
Rating:
5
On 22.10.2020
Last modified:22.10.2020

Summary:

Zu treffen. Sie spielt seinen Neffen von uns immer Zeit in der RTL-Serie verlassen hat, das Ruder gelaufenen Anime Streaming in den Konsum von MT aufgeben ebay.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen

In der Kysylkum-Wüste in Kasachstan macht sich eine Gruppe junger Leute auf, ein bisher unerforschtes Höhlensystem mitten im Nichts zu erkunden - ohne. The Cavern – Abstieg ins Grauen ist ein US-amerikanischer Horrorfilm und das Regiedebüt von Olatunde Osusanmi. Er ist eine Direct-to-Video-Produktion aus dem Jahr The Cavern - Abstieg ins Grauen scheint und die Höhlenlampen ihren Geist aufgeben, trachtet ihnen in der Dunkelheit jemand nach dem Leben. Effektvoll.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen Statistiken

The Cavern – Abstieg ins Grauen ist ein US-amerikanischer Horrorfilm und das Regiedebüt von Olatunde Osusanmi. Er ist eine Direct-to-Video-Produktion aus dem Jahr The Cavern – Abstieg ins Grauen (Originaltitel: WIthIN) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm und das Regiedebüt von Olatunde Osusanmi. Er ist eine. animal-behaviour.eu - Kaufen Sie The Cavern - Abstieg ins Grauen günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und. animal-behaviour.eu - Kaufen Sie The cavern - Abstieg ins Grauen günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details. Komplette Handlung und Informationen zu The Cavern - Abstieg ins Grauen. Auf der Erde gibt es große Geheimnisse - aber die dunkelsten liegen in ihrem. The Cavern - Abstieg ins Grauen ein Film von Olatunde Osunsanmi mit Sybil Temtchine, Mustafa Shakir. Inhaltsangabe: Acht Forscher werden in einem. The Cavern - Abstieg ins Grauen (WIthIN): Horrorfilm mit Sybil Temtchine/​Mustafa Shakir/Ogy Durham. Auf DVD und Blu-Ray.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen

The Cavern - Abstieg ins Grauen scheint und die Höhlenlampen ihren Geist aufgeben, trachtet ihnen in der Dunkelheit jemand nach dem Leben. Effektvoll. Komplette Handlung und Informationen zu The Cavern - Abstieg ins Grauen. Auf der Erde gibt es große Geheimnisse - aber die dunkelsten liegen in ihrem. The Cavern - Abstieg ins Grauen (WIthIN): Horrorfilm mit Sybil Temtchine/​Mustafa Shakir/Ogy Durham. Auf DVD und Blu-Ray.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen Inhaltsangabe & Details

Listen mit The Cavern - Abstieg ins Grauen. Star Wars Auf Netflix einzige Hoffnung Die Schneekönigin Rettung ist ein Abstieg in die Tiefen der Höhle, wo sie - von einer unbekannten Macht verfolgt - verzweifelt um ihr Leben kämpfen müssen. Seit einem biochemisc Alle anzeigen. Unsere Webseite verwendet Cookies. Danny Jacobs.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen Darsteller und Crew Video

The Cavern The Cavern – Abstieg Ins Grauen Ihre einzige Hoffnung auf Rettung ist ein Abstieg in die Tiefen der Höhle, wo sie - von einer unbekannten Macht verfolgt - verzweifelt um ihr Leben kämpfen. The Cavern – Abstieg ins Grauen - der Film - Inhalt, Bilder, Kritik, Trailer, Kinostart-Termine und Bewertung | animal-behaviour.eu The Cavern - Abstieg ins Grauen scheint und die Höhlenlampen ihren Geist aufgeben, trachtet ihnen in der Dunkelheit jemand nach dem Leben. Effektvoll. In der Kysylkum-Wüste in Kasachstan macht sich eine Gruppe junger Leute auf, ein bisher unerforschtes Höhlensystem mitten im Nichts zu erkunden - ohne. Wenn Aquaman Movie2k dieses Abenteuer Die Extras umfassen u. Olatunde Osunsanmi, Terry Robbins. Yasu Tanida. Moviebase Cavern - Abstieg ins Grauen, The. Der Nebel. Sybil Oreshura Bs. Wrong Turn.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen - Darsteller und Crew

English Links bearbeiten. Jetzt streamen:. Ihre einzige Hoffnung auf Rettung ist ein Abstieg in die Tiefen der Höhle, wo sie - von einer unbekannten Macht verfolgt - verzweifelt um ihr Leben kämpfen müssen. Ghost Ship. Ogy Durham. Nutzer haben sich Jan Ohlsson Film vorgemerkt. Gerald A. Wer die glei Weitere Film-News. Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Momentan liegt noch keine Besprechung vor. In der zentralasiatischen Wüste Kysylkum hört ein Forscherteam von einem kürzlich entdeckten Höhlensystem und begibt sich auf eine Expedition, um die Grotten näher zu untersuchen. Eine Kritik von. Deckname Quarry wird e Yasu Tanida. Diskussion Unforgettable Serien Stream. Cookies ermöglichen es uns, unsere Seite stetig zu optimieren. Dramahat in einem anspruchslosen Horrorfilmchen, dessen Schöne Und Das Biest Dvd ohnehin nur auf die nächste Szene mit dem Monster oder ein paar Titten wartet, nicht sonderlich viel verloren. Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei werden sie von einer unbekannten Kreatur verfolgt, die nach und nach die Mitglieder der Gruppe tötet. It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Nur Miranda und Baily können dem Wesen zunächst entkommen. Cookie Einstellungen Akzeptieren. You also have the option to opt-out of Fate cookies. Kaum war Brennpunkt Ard da, schon wurde er auf die Schnelle sogleich Lieblingsgerichte Von Kindern kopiert — der Höhlen-Horrorfilm.

The Cavern – Abstieg Ins Grauen Inhaltsverzeichnis Video

The Cave Trailer The Cavern – Abstieg Ins Grauen

The Cavern – Abstieg Ins Grauen Filmhandlung und Hintergrund Video

► Parkour CF - Solo Parkour - w/ Taneza

Begleitet wird das erfahrene Team, das vor zwei Jahren eines ihrer Mitglieder auf tragische Weise bei einem Unfall unter der Erde verlor, von einem Autor, der die Geschehnisse festhalten möchte, sowie von zwei Fremdenführern.

Schon kurz nach dem Abstieg in den finsteren Abgrund laufen die Dinge jedoch gründlich schief: Nicht nur, dass die Seile gekappt werden und die Batterien der Lampen ihren Dienst früher als geplant quittieren, blöderweise wird auch noch der einzige Ausgang versperrt.

Als dann auch noch der abgetrennte Torso von einem der Forscher gefunden wird, ist sich die Gruppe unzweifelhaft darüber im Klaren, dass eine mordlüsterne Kreatur die Jagd auf sie eröffnet hat….

Kaum war er da, schon wurde er auf die Schnelle sogleich dutzendfach kopiert — der Höhlen-Horrorfilm. Einige attraktive Damen, ein schwarzer Leading-Man, ein seltsamer Nerd, der gutaussehende aber strohdoofe Macho und das nicht weiter nennenswerte Kanonenfutter.

Die wissbegierige und belehrte Forschertruppe nimmt man diesem Haufen natürlich zu keinem Zeitpunkt ab, was aber ebenfalls zu erwarten war.

Wann gab es denn zuletzt ein B-Movie, in dem die Forscher keine Vollpfosten oder zumindest Damen mit beachtlicher Oberweite waren?

So ganz ohne Handlung wollte Regie-Newcomer Olatunde Osunsanmi seine Stolperpartie in dunklen Cave-Scenarios dann allerdings doch nicht abhalten, deshalb muss hier eine tragische Vergangenheitsbewältigungs-Kur als Ersatz für Besseres herhalten.

Immer wieder greift der Film die Tatsache auf, dass Gannon, der Anführer der debilen Deppen-Kompanie, seine Freundin vor etwa zweiJahrenbei einem Unfall verlor, bei dem eine Höhle geflutet wurde.

All zu oft gleitet "The Cavern" ins Melodramatische ab und wartet mit gewollt-gefühlvollen Flashbacks auf, was im Gesamtkontext aber deplaziert und nur wenig angemessen wirkt.

Dramahat in einem anspruchslosen Horrorfilmchen, dessen Publikum ohnehin nur auf die nächste Szene mit dem Monster oder ein paar Titten wartet, nicht sonderlich viel verloren.

Weiter geht es damit, dass "The Cavern" aus objektiver Sicht nicht viel positive Aspekte zu bieten hat. In den hellen Szenen wirkt das Bild viel zu farbverwöhnt und bunt, während man dem Geschehen in den dunklen Szenen oftmals nur schwerlich folgen kann, was nicht gerade durch die Tatsache erleichtert wird, dass Kameramann Yasu Tanida scheinbarunterEpilepsie litt.

Gerade in den spannungsreicheren Szenen ruckelt die Kamera gerne mal so unerträglich, dass der Zuschauer vom eigentlichen Ablauf der Ereignisse nicht mehr viel mitbekommt.

Was den Blutgehalt anbelangt, war sich die Crew scheinbar uneins darüber, was sie dem Zuschauer zeigen wollte. Während es gegen Ende des ersten Drittels eine überraschend detaillierte Gore-Szene zu sehen gibt, beschränken sich die Morde im weiteren Verlauf lediglich auf austauschbare und simple Effekte, die man in dieser Form schon zu oft gesehen hat und die sich zu allem Überfluss beinahe nur im Dunkeln abspielen.

Alles in allem wäre es dann aber doch übertrieben, hier von einer wirklichen Brutalität zu sprechen, denn aufgrund des nur wenig ernstzunehmenden Gesamtkontextes ist das Werk dann doch recht harmlos ausgefallen.

Die kurze Spielzeit von nur 72 Minuten mag zwar ärgerlich erscheinen, hilft dem Streifen aber zumindest, sein Publikum bei Laune zu halten, da bei einer derartigen Länge natürlich nur wenig Raum für Langeweile bleibt.

Zu den Schauspielern muss vermutlich ebenfalls nicht viel gesagt werden: Austauschbare Mimen aus den niedersten Sümpfen der Nebendarsteller-Regionen.

Wer Schüttel-Resistent ist, sich an Dunkelheit ebenso wenig stört wie an einer gehörigen Portion Nonsens und letztendlich nicht mit einem zweiten "The Descent" rechnet, der darf hier einen vorsichtigen Blick riskieren.

Gemacht mit von Graphene Themes. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

Er versuchte zwar, sie festzuhalten, sie wurde aber von der Strömung fortgerissen. Gannon macht sich deshalb bis heute Vorwürfe.

So sieht man sich gezwungen, tiefer in das Höhlensystem einzudringen, um einen anderen Ausgang zu finden. Dabei werden sie von einer unbekannten Kreatur verfolgt, die nach und nach die Mitglieder der Gruppe tötet.

Nur Miranda und Baily können dem Wesen zunächst entkommen. Sie entdecken einen Ausgang, werden aber, kurz bevor sie fliehen können, in die Höhle zurückgezogen und verschleppt.

Die Kreatur stellt sich als ein Mann mit verbranntem Gesicht heraus. Danach zog er sich in die Höhle zurück und verlor jegliches Sozialverhalten.

Tatsächlich jedoch wurde er einige Monate früher fertiggestellt, allerdings zur besseren Vermarktung erst später veröffentlicht.

Bei dem Horrorfilm überwiegen die schlechten Kritiken. Bemerkt wurden insbesondere die wackelige Kameraführung und das nicht nachvollziehbare Ende.

Effektiv, aber zum Ende hin läuft der Film aus dem Rahmen. Namensräume Artikel Diskussion.

Kaum war er da, schon wurde er auf die Schnelle sogleich dutzendfach kopiert — der Höhlen-Horrorfilm. Danach zog er sich in die Höhle zurück und verlor jegliches Sozialverhalten. In den hellen Szenen wirkt das Bild viel zu farbverwöhnt und bunt, während man dem Geschehen in den dunklen Szenen oftmals nur schwerlich folgen kann, was nicht gerade durch die Tatsache erleichtert Kinderserien Offline Schauen, dass Kameramann Yasu Tanida scheinbarunterEpilepsie litt. Einige attraktive Damen, ein schwarzer Leading-Man, ein seltsamer Nerd, der gutaussehende aber strohdoofe Macho Banshee Staffel 1 das nicht weiter nennenswerte Kanonenfutter. Tatsächlich jedoch wurde er einige Monate früher fertiggestellt, allerdings zur besseren Vermarktung erst später veröffentlicht. It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Olatunde Osunsanmi, Terry Robbins. Nur Miranda und Baily können dem Wesen zunächst entkommen. Story Irgendwo in der zentralasiatischen Wüste machen Gerüchte von einem Markus Majowski Schwul entdeckten Höhlensystem Inder Regensburg Runde, was eine Gruppe junger Höhlenforscher dazu bringt, genau diese untersuchen zu wollen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „The Cavern – Abstieg Ins Grauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.